hören

 

zurück

NIE MEHR

<hören>


1. lägst du jetzt bei mir in dieser einsamen Nacht
gerade hätte mich irgendetwas munter gemacht
ganz verschlafen und im Kopf nicht richtig klar
stell ich schließlich fest dass es dein Schnarchen war

Ref. ich würd dich weiter schlafen lassen
dir nicht den kleinsten Knuff verpassen
der dafür sorgt dass du dich drehst
würd wollen dass du weiter schläfst
und jeden Atemzug genießen
bis wir uns morgens froh begrüßen
weil unserem Glück nichts im Wege steh
so traurig dass das nie mehr geht

2. dich atmen zu hören wär so etwas von schön
würde mich ganz leis in deine Richtung drehen
deine Wärme spüren in der Dunkelheit
mir von Herzen wünschen dass du für immer bleibst

Ref. ich würd dich weiter schlafen lassen
dir nicht den kleinsten Knuff verpassen
der dafür sorgt dass du dich drehst
würd wollen dass du weiter schläfst
und jeden Atemzug genießen
bis wir uns morgens froh begrüßen
weil unserem Glück nichts im Wege steh
so traurig dass das nie mehr geht

3. in der Zeit in der ich deinen Schaf bewach
denk ich über unsre nächsten Abenteuer nach
könnt nicht aufhören dich zärtlich anzuschauen
hätte solche Angst das alles sei ein Traum

Ref. ich würd dich weiter schlafen lassen
dir nicht den kleinsten Knuff verpassen
der dafür sorgt dass du dich drehst
würd wollen dass du weiter schläfst
und jeden Atemzug genießen
bis wir uns morgens froh begrüßen
weil unserem Glück nichts im Wege steh
so traurig dass das nie mehr geht
so traurig dass du nicht mehr lebst