hören

 

zurück

ARSCHKARTE

<hören>


ein Embryo im Mutterleib wollt gerne weiblich werden
informierte die Mama prompt folgten die Beschwerden

eine Woche lang pro Monat bluten
Höllenqualen bei der Niederkunft
mit der Figur stets nachher meistens nicht zum Guten
und vorher wird Frau leidend dick und rund

erster Sex lässt meist den Spaß vermissen
und dann das Hochgefühl beim Frauenarzt
auf Ekelklos im Sitzen pinkeln müssen
Frauen sind von Natur aus angearscht

der Embryo nicht überzeugt weil Frauen doch viel schöner
ein Mann der sich daran erfreut wird zwangsläufig Verwöhner

nach jedem Arsch drehen sie sich um die Penner
ein Nein heißt für sie lange noch nicht Schluss
bei gleicher Arbeit viel mehr Geld für Männer
die nicht kapieren warum man gendern muss

wenn sie nicht spurt hebt er schon mal die Pranke
ein toller Hecht wer viele Frauen verführt
sie gilt schon beim zweiten Mann als Schlampe
mit Männern sind Frauen wirklich angeschmiert

der Embryo bleibt konsequent Frauen seien so sozial
auch friedlich doch die Mama flennt das sei der Welt egal

Frauen gehören oft zu den Minderheiten
außer bei den Jobs die ach so schön
alleinerziehen pflegen Putzarbeiten
kochen waschen windeln gut aussehen

so fehlt die Zeit für Mitleid Dankesreden
wenn der arme Mann sich mit Karriere plackt
als Krönung muss sie ihn meist überleben
Frauen sind auf ganzer Linie angekackt

der Embryo dem endlich klar was die Klagen meinen
zur Wahl stehen Pest und Cholera begann nun auch zu weinen

eine Woche lang pro Monat bluten
Höllenschqualen bei der Niederkunft
mit der Figur stets nachher meistens nicht zum Guten
und vorher wird Frau leidend dick und rund

erster Sex lässt meist den Spaß vermissen
und dann das Hochgefühl beim Frauenarzt
auf Ekelklos im Sitzen pinkeln müssen
Frauen sind von Natur aus angearscht