hören

 

zurück

TRADITIONEN

<hören>

1.Mutter backt stets Apfelkuchen in der Weihnachtszeit
Ostern müssen alle suchen Neujahr wird herumgeknallt
Ehen werden arrangiert junge Frauen verkauft
Buddhistenmönche kahlrasiert manch Nahrung vorgekaut

beim Taufen wird man nassgemacht beim Abendmahl gibt's Wein
Sonntag morgen Kissenschlacht zum Kuscheln Kerzenschein
Jungen die beschneidet man und viele Mädchen auch
oft unbetäubt durch Scharlatan so ist das eben Brauch

R. lieb gewordene Traditionen wohin man auch so schaut
ein Muss für viele zig Millionen und denen allen so vertraut
nicht hinterfragt und stets befolgt auch ist man tolerant
denn wer sich beklagt und es nicht gewollt dem lässt man freie Hand

das ist nur fair und Grundprinzip unserer Evolution
ach wenns so wär und dabei blieb wärs mir die liebste Tradition

2. zur Hochzeit wird ein Stamm zersägt der Brautstrauß weggeschmissen
am Feiertag die Gans zerlegt nach dem Jawort muss man küssen
Frauen die die Ehe brechen werden tot geschlagen
Männer müssen Ehre rächen Schwestern aus dem Leben jagen

der Gottheit opfert man ein Schaf und Fleisch muss koscher sein
Fasching ruft ganz Köln alaaf Thanksgiving muss es Truthahn sein
Erkrankungen rückt man zu Leib wie es ewig schon gelehrt
ein Mann gehört bestimmte Zeit mit Haut und Haaren dem Militär

R:

3. Symbol der Liebe sind die Herzen Sylvester gießt man Blei
Geburtstagstorten zieren Kerzen Sonntag morgen gibt's ein Ei
den Feind muss man erbittert jagen barbarisch massakrieren
Frauen müssen Schleier tragen und haben zu parieren

vom Toten wird nach dem Begräbnis das letzte Hemd versoffen
beim Sport kann man je nach Ergebnis auf die Medaille hoffen
Homoehen sind tabu Abtreibung ein Verbrechen
dem Torero jubeln alle zu freuen sich am Stierabstechen

R.