hören

 

zurück

ZERTRETENES LÄCHELN

<hören>

1. Gestern hat sie noch gelacht, getobt, getanzt gespielt
war die heile Welt noch heil, war sie sich sicher was sie fühlt
heut fehlt ihren Augen Glanz und ihrer Stimme Klang
die Frohnatur für immer fort und mit ihr der Tatendrang.

2. Gestern hat sie noch erzählt ihr Mund stand niemals still
quasselte von früh bis spät egal ob wer was wissen will
heute ist kein Wort zu hören, lautes Schweigen sie umgibt
die Sprache hat es ihr verschlagen der Redefluss aprupt versiegt

3. Gestern hat sie noch vertraut, bedingungslos geliebt
ihr Herz stand jedem Wesen offen war stets um Harmonie bemüht
heute hat ihr Herz geschlossen kein Schild erklärt warum bis wann
sie ist tief in sich hinein gekrochen lässt kaum mehr etwas an sich ran:

4. Gestern hat sie noch geglaubt an das Gute auf der Welt
an das Gute in den Menschen immer fest darauf gezählt
heut ist ihr der Zahn gezogen die Wirklichkeit traf sie brutal
als ihr ein Monster in Menschengestalt den Glauben an die Menschheit stahl

5. Gestern war sie noch ein Kind voll Lebensglück und Übermut
quirlig, arglos, quicklebendig und überzeugt die Welt ist gut
doch dann traf sie so ein Ungeheuer das ungeheuerliches tat
sie bedrohte sie missbrauchte und ihr Lächeln jäh zertrat

6. Heut ist sie zwar noch am Leben doch gestraft ein Leben lang
nicht mehr fähig tief zu lieben immer denkend an den Zwang
und morgen ist sie eine Frau die kaum Jemand versteht
weil der der auf ihr Lächeln trat für immer ihre Seele quält